der Herr Günni...

Tja..... Jetzt ist es soweit.
Jetzt muss ich mich wohl oder übel vorstellen.

Denn wer eine eigene Seite im Welt-Weit-Web hat muss den Leuten auch mitteilen wer er denn ist.
Mach ich jetzt nen Lebenlauf? Ne Tabelle? Nee overgestylte Site..?

Nee...
Der einfachste Weg mich näher kennenzulernen wäre mal auf 'n Kaffee oder 'n Bit (kein Byte!) vorbeizukommen.
Aber für die Leute die im hohen Norden oder in tiefsten Süden grade mal rumsurfen wird das wohl ein Problem mal eben nach Mitteldeutschland zu kommen.

Na denn, auf die Schnelle:

Ich bin Baujahr 56, lebe mit Frau und 2 Kindern am schönen Niederrhein und habe seit 1970 mit Grafik, Layout, Druckvorstufe zu tun.
Hab quasi neben Gutenberg am Setzkasten gestanden....*g
Selbständig seit 1998 und zwischendurch (2003 bis 2009) mal so nebenbei als zweites Standbein Oldtimer restauriert.

Airbrush fand ich so ab 2003 bis heute richtig geil. Damals bekam ich das Buch "Streetfighter" geschenkt. Darin war natürlich mein Traumbike mit nem supertollen Airbrush abgebildet. Da kam schon der Gedanke: "Günni, das willst du auch können".
Also ne preisgünstige Ausrüstung schenken lassen und losgelegt. Nach einigen beruflichen wie auch "künstlerischen" Pausen ging es mit dem Brushen erst Mitte 2009 wieder richtig los.
Nun ist es mittlerweile eine bessere Ausrüstung (Infinity 2in1, Grafo T1 aus den Achtzigern, sowie die beiden "alten" Excalibur II und FT430)
Farbe verspritz ich auf allen möglichen Gegenständen (Custom, Leinwand, Karton, Kunststoff usw.)
Was ich bis jetzt noch nicht bespritzt hab sind Mädels (Bodypainting). (Den Satz muss ich wohl noch anders formulieren....nix falsches denken)
Würd ich aber mal gern... also wenn jemand Lust auf Farbe hat: mailto!

Weitere Hobbys: Moppedfahren (Yahama XJ750 Maxim von 1986), Oldtimer, und hin und wieder mal Kartfahren.

Wer noch mehr wissen möchte: achte, mit Überschrift neunte Zeile von oben!
oder mailto guenni@airgraphics.de

Aber eins muss ich noch los werden:
Von dem Gedanken damals: "das willst du auch können" bis zum Satz: "Jetzt kannst du es" ist es noch ein weiter Weg.
Und genau das ist der Grund weshalb mir das Brushen so viel Spass und Freude macht. Weil... wie heisst es doch so schön? Der Weg ist das Ziel!

Günni